BROSINSKY - Flüssigmetall - Techniklogo

Français   English   Espanol   Italiano   Русский язык   中文   Nederland

Flüssigmetallpumpen vom Typ:  D Y N O F L U X

Dynoflux ist eine elektromagnetische Rund/ Flachkanalpumpe und arbeitet überall dort, wo bei kleinen Druckdifferenzen große Metallmengen gefördert werden müssen, z.B. bei Behälterumfüllungen, beim Masselgießen, beim Strang- und Bandgießen oder bei der Metallreinigung. 

Dynoflux zeichnet sich besonders durch einfache Handhabung und vielseitige Verwendbarkeit aus. Die Mediumbenetzten Teile sind von den Magnetjochen getrennt - also unabhängig. Bei gleichen Kanalquerschnitten erhält man durch Längenabstufungen Pumpentypen mit unterschiedlicher Förderleistung.

Tauchpumpensysteme des Typs Dynoflux bestehen aus:

- Tauchkorb mit eigebautem Magnetgestell

- Förderkanal mit angeschlossenen Ablaufrohren (z.Z beheizt) und Ausgießkopf

- Niederhalter

Der konstruktive Aufbau des Pumpsystems Dynoflux berücksichtigt die unterschiedlichen Wärmedehnungen des Magnetgestells und Pumpenkanals , so dass nur geringe Zwängungskräfte auftreten. Wenn es der Anwendungsfall erfordert, kann dass Magnetgestell mit den Stromspulendurch eingeblasene Luft gekühlt werden.

Der Niederhalter taucht das Pumpensystem gegen den Flüssigkeitsauftrieb bis zur notwendigen Tauchtiefe. Die konstruktive Gestaltung dieser Baugruppe erfolgt in enger Abstimmung mit dem Anwender.

Für die Medien wie Blei (Pb), Zinn (Sn), Magnesium (Mg) sowie für ihre Legierungen werden Rundkanalpumpen mit austenitischem Pumpkanal in einen metallischen Tauchkorb eingebaut.

Für die Medien Aluminium (Al) und Zink (Zn) sowie für ihre Legierungen werden Flachkanalpumpen mit keramischen Pumpkanal in einen Keramikkorb eingebaut.